Vacheron Constantin durch die UNESCO geehrt Décembre 2009

Montag, 14. Dezember 2009, Shanghai - Vacheron Constantin, die mit einer mehr als 250-jährigen Geschichte älteste Uhrenmanufaktur der Welt, wurde im Rahmen des UNESCO-Programms „Asia-Pacific Heritage Awards for Culture Heritage Conservation 2009“ für die eindrucksvolle Restaurierung der Maison Vacheron Constantin in Shanghai an der 796 Huai Hai Lu mit einem Award of Merit ausgezeichnet.

Die Maison Vacheron Constantin in Shanghai, Asien-Botschafterin der jahrhundertealten Tradition der Marke in der Haute Horlogerie, wurde im Oktober 2008 groß eröffnet. Heute repräsentiert sie durch ihre Architektur, die antiken Uhren, die ausgestellten Zeitmesser und thematische Ausstellung das Erbe und die Tradition Vacheron Constantins, um die wahre Bedeutung der Zeit und die Faszination zu offenbaren, die Kunst der Zeit verleiht.

Die neoklassizistischen „Twin Villas“ an der 796 Huai Hai Lu wurden in den 1920er-Jahren durch Komprador Jiang Bing Sheng erbaut – die östliche Villa 1921, ihr westlicher Zwilling 1927. Im Zuge der Renovierung hat sich das Erscheinungsbild der beiden eleganten Gartenvillen kaum verändert: Sie wurden mit viel Liebe zum Detail restauriert, und das bis hin zum Original-Treppenhaus und den Buntglasfenstern, die das Erbe der prächtigen Architektur zu neuem Leben erwecken. Die beiden Chef-Architekten von Kokaistudios, Filippo Gabbiani und Andrea Destefanis, haben sich diesen beiden Gebäuden mit größter Sorgfalt gewidmet.

Alle aktuellen News ansehen
Vorherige News
Nächste News